Freiflächen-PV an der A7

Die Stadt Illertissen und die VenSol Neue Energien GmbH schließen einen städtebaulichen Vertrag zur Errichtung einer Freiflächen-Photovoltaikanlage ab.

Am 23.06.2020 hat der Bau- und Umweltausschuss die Verwaltung damit einstimmig beauftragt. Der städtebauliche Vertrag regelt die Kostenübernahme des Bauleitplanverfahrens, Umsetzungsfristen und den Rückbau. In der Sitzung erörterte Sebastian Ganser nach der Unternehmensvorstellung durch Jürgen Ganz  das Projekt, den aktuellen Stand und die Bürgerbeteiligung. 
Den Anlagenstandort hat der Stadtrat bereits im Dezember 2019 nach einer umfangreichen Potentialanalyse festgelegt. Der Planbereich befindet sich östlich der Autobahn A7 auf der Gemarkung Tiefenbach.

Die VenSol Neue Energien GmbH hat sich als regionaler Partner für erneuerbare Energien der Projektentwicklung angenommen und bietet den Bürgern der Stadt Illertissen demnächst eine finanzielle Beteiligungsmöglichkeit über ein digitales Portal.

Marktplatz 2
87727 Babenhausen

Tel.: 08333/92328-0
Fax: 08333/92328-10
e-mail: info@vensol.de